Zurück zur Übersicht

Haubitz + Zoche

Facelift

Sprache: deutsch / englisch
Format: 27,3 x 21 cm
ISBN: 978-3-902675-64-4
Preis: 21.00 €



Buch auf eBay bestellen

In der Werkgruppe Facelift stehen architektonische Strukturen des urbanen Raumes im Zentrum. Gerüstplanen bilden ein dahinter liegendes Gebäude ab oder funktionieren als Ankündigung und Werbung für ein geplantes Bauprojekt. Dabei entstehen Verdoppelungen von Architekturen, die in der fotografischen Abbildung nahezu real erscheinen. Gelingt es einigen dieser Scheinarchitekturen bereits in der faktischen Begegnung im Stadtraum, die Unterscheidung zwischen Abbild und konkreter Architektur zu erschweren, so wird der illusionistische Effekt in den Fotografien noch gesteigert. Das Fotografieren einer Fotografie kann zur Nivellierung jener Hinweise führen,die beim tatsächlichen Betrachten die Maskerade des Gebäudes verraten hätten.

Das Buch begleitet die aktuelle Ausstellung der beiden Künstlerinnen in der Landesgalerie Linz im OÖ Landesmuseum. Facelift gewährt nach Sinai Hotels, Fotohof edition 2006, Vol.64, einen weiteren Einblick in das gemeinsame Schaffen von Sabine Haubitz und Stefanie Zoche.

Sabine Haubitz, *1959 in Nördlingen, Deutschland, †2014 am Piz Kesch, Schweiz.  
Stefanie Zoche, *1965, in München, Deutschland. Lebt und arbeitet in München, Deutschland. Künstlerische Zusammenarbeit 1998-2014.
 

Haubitz + Zoche

Facelift

Texte von Martin Hochleitner, Andreas Neumeister

deutsch englisch

Hg.: Landesgalerie Linz

2012, Steifbroschur mit offenem Rücken

27,3  x 21 cm, 64 Seiten 

38 Farbabbildungen

edition 1000

ISBN 978-3-902675-64-4

€ 21

 

 

 

 

 

 

 

Beispielseiten



 
Zurück zur Übersicht