Zurück zur Übersicht

IRAN - A WINTER JOURNEY

Sprache: Deutsch / Englisch / Farsi / Finnisch / Flämisch
Format: 24,5 x 29 cm
ISBN: 978-3-901756-88-7
Preis: 39.00 €

Fotohof edition 2007, Vol. 88


Nicht mehr lieferbar!

hg. v. Nariman Mansouri, Stephan Schwarz, X-CHANGE culture science Wien, 260 Seiten, 258 Farb- und SW-Abbildungen, Hardcover

mit Fotografien von: Alireza Abbasi, Anita Andrzejewska, Abdolvahab Armaghani, Temmuz Can Ariray, Hossein Babaei, Babak Bordbar, Mehdi Eskandari, Farhad Gholikhani, Abdolali Hadadian, Walter Joebstl, Leo Kandl, Oliver Kern, Sousan Khayam, Mehrdad (Abdollah) Khodam Mohammadi, Wilmar Koenig, Ayk Kökçü, Paul Albert Leitner, Ghasem Meamari, Peter Menzel, Maryam Mohammadi, Ramazan Mohammadian, Varsha Nair, Walter Niedermayr, Klemens Ortmeyer, Hanns Otte, Nina Rhode, Reiner Riedler, Alireza Rouhnavaz, Shahrbanoo Sabet Sarvestani, Sara Sasani, Behzad Sefat, Zohreh Sehat, Shima Shahab, Babak Zirak, Mani Zirak.

mit Texten von: Farkhondeh Aghaei, Martin Amanshauser, Amir Hassan Cheheltan, Faith D'Aluisio, Franzobel, Michaela Heissenberger, Kari Levola, Annika Luther, Hossein Mortezaeian Abkenar, Norman Ohler, Jukka Parkkinen, Seita Parkkola, Rosa Pock, Kathrin Röggla, Hosain Sanapour, Julian Schutting, Nahid Tabataba’i, Kamiel Vanhole.

In einer bunten KARAWANE waren Teilnehmer aus dem Iran, sieben europäischen Ländern, Indien und den USA drei Wochen lang im Dezember 2006 im Iran unterwegs, mit Aufenthalten in den Städten Teheran, Shiraz, Yazd und Isfahan. Iranische Kollegen begleiteten die europäischen Teilnehmer auf ihrer Reise und empfingen sie an den verschiedenen Stationen, wo der interkulturelle Austausch durch Workshops, Vorträge und Diskussionen weiter angeregt und intensiviert wurde.

Als ein Ergebnis dieser Begegnungen und Zusammenkünfte setzt sich dieses Buch aus Beiträgen von 53 Literaten, Fotografen und Künstlern zusammen und versucht einen anderen Iran zu präsentieren – 258 Bilder und 46 Texte, die wenig mit gängigen Klischees zu tun haben und in ihrer Lebendigkeit und Vielfalt beeindrucken.

 

 

 

 

Beispielseiten



 
Zurück zur Übersicht