Zurück zur Übersicht

Joyce Rohrmoser

RENT A FOREIGNER

Autoren: Karl-Markus Gauß
Sprache: dt. engl. / Ger. Eng.
Format: 28 x 20,9 cm
ISBN: 978-3-902993-86-1
Preis: 29.00 €

Fotohof edition, Bd./vol. 286


 
Seit einigen Jahren steht China nicht nur für die massenhafte Herstellung und den Export von billigen Industrieprodukten, sondern auch für den Import von europäischer Luxusware. Die Zielgruppe ist die immer größer werdende mittlere Klasse.
Der Begriff „rent-a-laowai“ („laowai“ heißt „Ausländer” auf Chinesisch) bezieht sich auf chinesische Firmen, die Ausländer für ihre Veranstaltungen engagieren. Joyce Rohrmoser wurde als „laowai“ von jener chinesischen Firma engagiert, die das italienische Pelzunternehmen ihrer Familie gekauft hatte und nahm in den Jahren 2015 und 2016 an diversen Eröffnungen von neuen Outlet Centern für Luxuswaren „made in Italy” in ganz China teil. Inspiriert von der Designerin Donatella Versace, zog sie ihre high heels und glamouröses Gewand an, um die Rolle von Rent a Foreigner zu spielen. In der Rolle der Tochter des ehemaligen Pelzunternehmens ihres Vaters nahm sie an Geschäftseröffnungen und Pressekonferenzen für das lokale Fernsehen oder Presseagenturen teil oder erklärte den Geschäftsdirektoren und Verkäuferinnen wie man in Italien Luxus und Statussymbole definiert und erkennt.
 
Joyce Rohrmoser, *1954 in Mailand, Italien. Lebt und arbeitet in Salzburg, Österreich. 
 
 
JOYCE ROHRMOSER
RENT A FOREIGNER
Text: Karl-Markus Gauß
deutsch / englisch
Design: Christian Wachter
2019, Hardcover
28 x 20,9 cm, 116 Seiten 
30 SW-Abbildungen, 81 Farbabbildungen 
edition: 700
ISBN 978-3-902993-86-1 
€ 29

Beispielseiten



 
Zurück zur Übersicht