Klaus Fritsch

Geboren: 1963
Nationalität: Germany
Lebt in: Aachen and Vienna

Geboren in Köln, aufgewachsen in Aachen.
1982-1984 Zivildienst, kurzes Physikstudium.
1984 Studium Kommunikationsdesign/Visuelle Kommunikation an der Gesamthochschule Essen (ehem. Folkwang Schule) mit den Schwerpunktfächern Photojournalismus (Prof. Angela Neuke) und Photo-Design (Prof. Erich von Endt).
Ab 1988 künstlerische Fotografie bei Jürgen Klauke.
Seit 1991 freischaffender Künstler und Photograph in Aachen und Wien.
1992 Diplom.
Seit 1993 Arbeit an dem Projekt "Zur Archäologie des Faschismus".

© Künstler, 2001.

  • Ausstellungen
  • Bilder
  • Bibliothek

Ausstellungen in der Galerie Fotohof

- OSWIECIM (en suite) (2001)
WAIT UNTIL THE NIGHT IS SILENT - VEGAS AND SHE
von 25.06.2015 bis 01.08.2015
Iris Andraschek, Stefanie Moshammer
NOT A HOUSE / BUT A FACE
von 02.05.2015 bis 13.06.2015
Joachim Brohm, Valentina Seidel
The Castle (Das Schloss)
von 12.03.2015 bis 25.04.2015
Véronique Bourgoin, Juli Susin
Österreichische Dokumentarfotografie
von 22.01.2015 bis 07.03.2015
Helmut Steinecker, Elisabeth Czihak, Matthias Aschauer, Christopher Mavric, Rudolf Strobl, Otto ...
Ursprung
von 20.11.2014 bis 17.01.2015
Otmar Thormann