Friedrich Rücker

Geboren: 1968
Nationalität: Austria
Lebt in: Salzburg

BIOGRAFIE FRIEDRICH RÜCKER Geboren In Salzburg 1968 1987 Matura 1988-91 Architekturstudium, Innsbruck, Wien 1989 Mitarbeiter als Entwurfszeichner für Architekturbüro Edition W (Michael Wagner) 1990-92 grafisches Kolleg, Wien 1993-98 Meisterklasse für experimentelle Gestaltung an der Hochschule für Gestaltung, Linz 1998 Diplom Mag. Art 1999-2001 freischaffender Künstler / Medienassistent an der pädagogischen Akademie Salzburg 2001-2005 freischaffender Künstler / technische Leitung im Salzburger Kunstverein 2006-2008 freischaffender Künstler / Lehrer an der Abteilung Mediendesign und Gestaltung, HTL Salzburg Stipendium, Auszeichnungen 2003 Fotografiestipendium des Landes Salzburg in Bosa / Sardinien 2004 Fotografiestipendium des Bundesministeriums für Kunst Und Wissenschaft in Rom (Staatsatelier) 2004 Kunstankauf des Landes Oberösterreich 2004/2005 Kunstförderpreisträger des Landes Salzburg 2005 Atelieraufenthalt in Frankfurt (Stadt Salzburg) 2005 Kunstankauf des Landes Salzburg 2005 Kunstankauf, Paul Klee Museum, Schweiz 2006 Stipendium des Landes Salzburg für Berlin 2009 Zusage für Stipendium der bildenden Kunst, 3 Monatiger Atelieraufenthalt in Rom Ausstellungsverzeichnis (Auswahl) 1997 „Elsa“ Kinofilmbeitrag zu Hundert Jahre Kino, „Eine Geschichte Des Films“. Premiere im Filmcasino Wien. 1997 „Elsa und andere Projekte“ Einzelausstellung In der Galerie 5020 Salzburg 1997 „Privatarchive“ Gruppenausstellung in der Galerie Exnergasse, Brix & Kicks und im Kunstbüro 1997 „Zapp 01-03“ Ausstellungsbeteiligung in der Galerie Hubert Winter, Raum 1 (Innenstadt) 1998 „Elsa“ Gruppenausstellung in der Galerie Rotor, Steirischer Herbst 1998 „Milk“ Einzelpräsentation der interaktiven Videoinstallation in den Tabakwerken, Linz. 1998 „Milk“ Beteiligung an der Jahresausstellung des Salzburger Kunstvereins. 2000 „Sammlung Horizont“ Ausstellungsbeteiligung in der Galerie Winter, Wien. 2000 „Doors“ Beteiligung an der Ausstellung „Exit“ in der Cheesenhall Gallery, London. 2002 „Lonely Rita“ Galerie 5020, Salzburg 2002 “Lonely Rita” O.Ö. Landesmuseum in der Reihe Videokunst 2002 „Lonely Rita“ österreichisches Kulturinstitut In New York 2003 „Einfälle und Abfälle“ Bilder aus der Filmarbeit, IG bildende Kunst, Wien 2003 „Gemeinsam Einsam“ Ausstellung zu den Goldegger Dialogen 2003 „Transarchiv“ Galerie 5020, Salzburg 2004 „Ophelia1“ Multimediaperformance im Theater Toihaus, Salzburg (Hotel Shakespeare) 2005 „Ich, (Ich)“ Multimediainstallation, „Partisanen des Biedermaier“, Theater Toihaus 2006 „anytime & nowhere“ Ausstellung im Kabinett des Salzburger Kunstvereins 2006 Sommerausstellung des Salzburger Kunstvereins „Soleil Noir“ 2007 „Metropolis“ Performatives Theater, Konzept und künstlerische Gestaltung im Toihaus 2007 UPS, (Urban Potentials Salzburg) Ausstellungsbeteiligung 2008 Kurator Sommerausstellung Galerie 5020, „expended lines“

  • Ausstellungen
  • Bilder

Ausstellungen in der Galerie Fotohof

- Right here, right now (2009)
Österreichische Fotografie
von 18.09.2014 bis 08.11.2014
Agnes Pammer, Thomas Albdorf, Tina Lechner, Christiane Peschek, Johann Schoiswohl, Hanna Putz, S...
Das Haus (ausgestellt)
von 24.07.2014 bis 13.09.2014
Aglaia S. Konrad
TERMINI
von 20.05.2014 bis 12.07.2014
Heidi Specker
Laurenz Berges - Bernhard Fuchs - Jitka Hanzlová
von 27.03.2014 bis 17.05.2014
Bernhard Fuchs, Laurenz Berges, Jitka Hanzlová
ROB HORNSTRA & ARNOLD VAN BRUGGEN
von 30.01.2014 bis 22.03.2014
Rob Hornstra
Markus Krottendorfer - Phantom of the Poles
von 14.11.2013 bis 18.01.2014
Alfred Seiland, Markus Krottendorfer