Harald-P. Lechenperg

Geboren: 1904
Gestorben: 1994
Nationalität: Austria

1925 erste journalistische Arbeiten in Wien.
1929 Fotojournalist in Paris.
Erste Veröffentlichung in der "Leibziger Illustrierten Zeitung".
1930-36 Reisen nach Indien, Afghanistan, Arabien, Afrika und in die USA für den Scherl-Verlag und das Haus Ullstein.
1937-61 Chefredakteur der "Berliner Illustrierten Zeitung", "Signal", "Quick", "Weltbild", etc.
Seit 1962 Produktion von 22 Dokumentarfilmen, vor allem für das Bayrische Fernsehen.

© Fotohof

  • Ausstellungen
  • Bibliothek

Ausstellungen in der Galerie Fotohof

- Harald-P. Lechenperg - Retrospektive (1990)
Österreichische Dokumentarfotografie
von 22.01.2015 bis 07.03.2015
Helmut Steinecker, Elisabeth Czihak, Matthias Aschauer, Christopher Mavric, Rudolf Strobl, Otto ...
Ursprung
von 20.11.2014 bis 17.01.2015
Otmar Thormann