Edgar Knaack

Geboren: 1971
Nationalität: Austria
Lebt in: Wien

1971 geboren in Zell am See. 1990 - 92 Kunstgeschichtestudium an der Universität Wien. 1992 - 94 Kolleg für Fotografie, höhere grafische BLVA Wien 14. 1994 - 95 div. Wiederaufbau- und Kunstprojekte in Ex-– Jugoslawien, Mitbegründung des Vereins Mostar Link zur Unterstützung von bosnischen KünstlerInnen. seit 1996 freischaffender Fotograf in Wien. Stipendien: 1999 Projektförderung durch das BKA, Bundeskurator Dr. Wolfgang Zinggl, für ein Internet- und Fotoprojekt in Mazedonien und im Kosovo. 2003 Auslandstipendium für künstlerische Fotografie in London, BKA. Ausstellungen: Einzelausstellungen: 1993 Lokal Bühne Freistadt 1994 AAI Galerie Wien, Burkina Faso 1996 Moviemento Linz, Über Pakrac 1997 AAI Galerie Wien, Bilder aus Bosnien 2003 Kulturzentrum Salzhof Freistadt, nowhere-everywhere 2004 Universität Graz, Mazedonien/Kosovo ´99 Gruppenausstellungen: 2003 Galerie im Traklhaus Salzburg, Ankäufe des Land Salzburg Publikationen: 2001 sioseh, Nummer 12, Mazedonien/ Kosovo ´99. Sebastian Prantls Tanz Atelier Wien 1998 - 2001 Matthias Boeckl (Hrsg.): Museumsquartier Wien – Die Architektur. 2002 Eva B. Ottiliinger (Hg.): Alvar Aalto Möbel, Die Sammlung Kossdorff. Ankäufe: 2003 Land Salzburg 2004 Stadt Linz

  • Ausstellungen

Ausstellungen in der Galerie Fotohof

- Town-Landscapes (2004)
Das Haus (ausgestellt)
von 24.07.2014 bis 13.09.2014
Aglaia S. Konrad
TERMINI
von 20.05.2014 bis 12.07.2014
Heidi Specker
Laurenz Berges - Bernhard Fuchs - Jitka Hanzlová
von 27.03.2014 bis 17.05.2014
Bernhard Fuchs, Laurenz Berges, Jitka Hanzlová
ROB HORNSTRA & ARNOLD VAN BRUGGEN
von 30.01.2014 bis 22.03.2014
Rob Hornstra
Markus Krottendorfer - Phantom of the Poles
von 14.11.2013 bis 18.01.2014
Alfred Seiland, Markus Krottendorfer