Fritz Macho

Geboren: 1899
Gestorben: 1974
Nationalität: Austria

Stammte aus dem kleinen Ort Lend im Salzburger Land und hat dort in der Aluminiumfabrik als Dreher und Schlosser gearbeitet.
In den 30er Jahren war er als Amateurfotograf tätig.
Seine Aufnahmen sind Zeugnisse eines vergangenen Lebens, das ein halbes Jahrhundert zurückliegt.
Ihren dokumentarischen Wert beziehen sie nicht zuletzt aus der Tatsache, dass hier ein Amateur am Werk war; Macho fotografierte die Menschen aus seiner nächsten Umgebung, und das gegenseitige Vertrauen ist den Bildern deutlich abzulesen.
Man spürt die Freude, die die Beteiligten am Entstehen der Bilder gehabt haben, und sieht das Selbstgefühl und die Würde, die sich diese Menschen, trotz ihrem schwierigem Leben, bewahrt hatten.

© Fotohof

  • Ausstellungen
  • Bibliothek

Ausstellungen in der Galerie Fotohof

- Bilder aus den Dreissiger Jahren (1981)
WAIT UNTIL THE NIGHT IS SILENT - VEGAS AND SHE
von 25.06.2015 bis 01.08.2015
Iris Andraschek, Stefanie Moshammer
Heinz Cibulka
von 24.06.2015 bis 24.06.2015
Heinz Cibulka, Magdalena Frey
NOT A HOUSE / BUT A FACE
von 02.05.2015 bis 13.06.2015
Joachim Brohm, Valentina Seidel
The Castle (Das Schloss)
von 12.03.2015 bis 25.04.2015
Véronique Bourgoin, Juli Susin
Österreichische Dokumentarfotografie
von 22.01.2015 bis 07.03.2015
Helmut Steinecker, Elisabeth Czihak, Matthias Aschauer, Christopher Mavric, Rudolf Strobl, Otto ...
Ursprung
von 20.11.2014 bis 17.01.2015
Otmar Thormann