Manfred Willmann

Geboren: 1952
Nationalität: Austria
Lebt in: Graz

geboren / born 1952 in Graz; freischaffender Künstler freelance artist; und Weinbauer; Herausgeber / Publisher CAMERA AUSTRIA International.

1966?1970 studierte / studied HTBL für Dekorative Gestaltung Graz
1970?1971 Meisterklasse für Gebrauchsgrafik, HTBL Graz
1974/75 Leiter / Director der Fotogalerie im Schillerhof, Graz
1975-1996 Leiter / Director des Fotoreferates und (mit Christine Frisinghelli) Organisation des Ausstellungs- und Symposionsprogrammes im Forum Stadtpark, Graz / Organization of exhibition programme contemporary international photography, Symposiums on Photography (with Christine Frisinghelli)
1980 Gründung und seither Herausgeber der Zeitschrift CAMERA AUSTRIA / founder and publisher of CAMERA AUSTRIA International magazine

Vortragstätigkeit / Lectures in Österreich, der BRD, Frankreich, Mexiko, Norwegen, Italien, Kroatien, Niederlande.

Preise / Awards:
1982 Förderungspreis für künstlerische Fotografie des BmfUK
Landesförderungspreise für Fotografie (zuletzt 1987)
1988 Arbeitsstipendium des BmfUK für künstlerische Fotografie
1988 Preis "Kulinarisches Österreich"
1991 Rupertinum Fotopreis
1993 Rom-Stipendium des BmfUK
1993 Würdigungspreis für künstlerische Fotografie des BmfUK
1994 Kulturpreis der Deutschen Gesellschaft für Photographie für die Herausgabe von CAMERA AUSTRIA und die eigene künstlerische Arbeit

© Künstler 2003.

  • Ausstellungen
  • Bücher
  • Bibliothek

Ausstellungen in der Galerie Fotohof

- Manfred Willmann - Du liebst mich nicht (1990)
- Manfred Willmann - Ich Träume nie (1982)
- HOHE DOSIS (2013)
Das Haus (ausgestellt)
von 24.07.2014 bis 13.09.2014
Aglaia S. Konrad
TERMINI
von 20.05.2014 bis 12.07.2014
Heidi Specker
Laurenz Berges - Bernhard Fuchs - Jitka Hanzlová
von 27.03.2014 bis 17.05.2014
Bernhard Fuchs, Laurenz Berges, Jitka Hanzlová
ROB HORNSTRA & ARNOLD VAN BRUGGEN
von 30.01.2014 bis 22.03.2014
Rob Hornstra
Markus Krottendorfer - Phantom of the Poles
von 14.11.2013 bis 18.01.2014
Alfred Seiland, Markus Krottendorfer