Nikolaus Walter und Kundeyt Surdum - Landlos

Fotografien von türkischen Gastarbeitern, die in Vorarlberg eine neue Heimat gefunden haben.

Nikolaus Walter und Kundeyt Surdum - Landlos
Nikolaus Walter und Kundeyt Surdum - Landlos
Nikolaus Walter und Kundeyt Surdum - Landlos

56 Bilder
Bildformat in cm: 30X40 und 40X50
Rahmengröße in cm: 50X65
Kurator: Kurt Kaindl

Nikolaus Walter ist ein Pressefotograf aus Dornbirn, der sich einerseits künstlerischen Themen verschrieben hat, andererseits ein sehr waches soziales Bewußtsein besitzt und versucht, dies auch in seiner Fotografie sichtbar werden zu lassen. Seine Oeuvre umfaßt bisher unter anderem große Bilddokumentationen über Außenseiter der Gesellschaft, die in verschiedenen Bildbänden publiziert sind. In der Ausstellung "Landlos" beschäftigt er sich mit türkischen Gastarbeitern und deren Familien, die in Vorarlberg eine neue Heimat gefunden haben. Häufig haben sie jene Häuser und Wohnungen bezogen, die Vorarlberger Arbeiter nach Ende des 2. Weltkrieges errichtet und bewohnt haben, die ihrerseits aber in der Zwischenzeit in bessere Wohngegenden gezogen sind. So entstand für Nikolaus Walter eine Kultur, die eine eigenartige Vermengung österreichischer und türkischer Traditionen und Lebensstile darstellt. Zur Ausstellung ist in der Edition Fotohof im Otto Müller Verlag ein gleichnamiger Bildband erschienen, der zusätzlich Texte des türkischen Autors Kundeyt Surdum enthält.

 


Unikate. Analoge Fotoarbeiten
von 19.01.2018 bis 03.03.2018
Werner Schnelle
Karin Fisslthaler / Franz Bergmüller
von 17.11.2017 bis 13.01.2018
Franz Bergmüller, Karin Fisslthaler