NOT A HOUSE / BUT A FACE

 
Joachim Brohm / Valentina Seidel : NOT A HOUSE / BUT A FACE
Foto: Rainer Iglar
Von 02.05.2015 bis 13.06.2015

Portraits, Interieurs und Architekturen des Fragments bezeichnen die Genres der Fotografien von Joachim Brohm und Valentina Seidel.

Die von beiden gemeinsam für den FOTOHOF konzipierte Ausstellung eröffnet den Blick auf ein Zusammenspiel fotografischer Arbeiten, deren Sujets sich den Beschreibungen gängiger fotografischer Repräsentation entziehen.

Die von Brohm und Seidel dargestellten Personen und Gegenstände sind charakterisiert durch unorthodoxe Erscheinungen und eine durchgängig randständige Qualität. Kompositorische Präzision und die subtile Farbigkeit der Arbeiten sind grundlegende formale Eigenschaften, mit der beide Künstler an vorangegangene Werke anknüpfen.

Im Miteinander der einzelnen Bilder zeigt sich ein Deutungsraum, der auch jenseits dokumentarischer Prinzipien der Fotografie mögliche Reflexionsebenen findet. Bei aller Sachlichkeit in der fotografischen Bildgebung vermögen Brohm und Seidel wiederkehrende Fragen nach Realität und Identität sowie nach Abbild und Wirklichkeit neu aufzunehmen.

 

Joachim Brohm, *1955 in Dülken (D), lebt und arbeitet in Leipzig.
Link CV


Valentina Seidel, *1973 in Regensburg (D), lebt und arbeitet in Leipzig.
Link CV